• +43(0)66030 17 307 Beratung & Bestellung
  • GRATIS Versand ab € 59 Ö | € 99 DE
  • -15% Rabatt & mehr

5

❤ ❤ GRATIS Lieferung ab 29 € in Kitzbühel (~12km) ❤❤

Unser unwiderstehliches Sortiment wächst dynamisch & bietet Dir jeden Tag noch mehr Auswahl!

Solltest du etwas Bestimmtes nicht finden, schick uns eine Anfrage auf [email protected]
und wir starten eine unverbindliche Suche für Dich in unserem starken Partnernetz.
Château du Domaine L'Eglise / Frankreich, Pomerol

Château du Domaine L'Eglise / Frankreich, Pomerol

1 Produkt


Gesehen 1 der 1 Produkte

Die 6 Hektar große Domaine de L'Eglise ist angeblich das älteste Weingut in der Appellation Pomerol. Domaine de L'Eglise wurde im Jahre 1972 von Emile Castéja gekauft, welche zudem im Besitz von Château Batailley und Château Trottevieille ist.

Seither fanden viele Neupflanzungen im Weinberg statt und so besteht der Wein heute aus einem Verschnitt von 90% Merlot und 10% Cabernet Franc. Die Weine besitzen einen schönen Körper und Dichte, als Konsequenz durch eine längere Mazeration- Periode und Zeit im Holzfass.

Mit einer Erwähnung des Namens in den „Vieux Papiers du Libournais“ im Jahre 1589 ist Domaine du L’Eglise das älteste Weingut auf dem berühmten Hochplateau von Pomerol. Ursprünglich im Kirchenbesitz wurde das Gut im 18. Jh. säkularisiert. 1973 wurde das Gut von Familie Castéja erworben.

Domaine du L’Eglise liegt im Schatten des Kirchturms von Pomerol, unweit des Château Petrus. Der runde, weiche, Merlot-betonte Wein ist seit Jahrzehnten unter den beliebtesten Pomerols und im In- und Ausland gesucht. Die sieben Hektar Rebfläche sind mit 95% Merlot und 5% Cabernet Franc bestockt. Das durchschnittliche Alter der Weinstöcke beträgt 40 Jahre. Die Weine reifen 16-18 Monate in zu 60% neuen Eichenfässern.

Anmelden

Passwort vergessen?

  • Alle Ihre Bestellungen und Rücksendungen an einem Ort
  • Der Bestellvorgang ist noch schneller
  • Ihr Einkaufswagen wird immer und überall gespeichert

vergleichen0

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »